Die Inhaber von Vini d'Arte

guido-ceste.jpg

Guido Ceste

"Ich habe es immer als Glück empfunden, an so einem schönen Ort wie Govone im Piemont zu leben. Auf dem Weingut der Familie habe ich meine Leidenschaft für guten Wein entdeckt und von meinem Vater alles über Anbau, Ernte und Keltern gelernt. Auf der Suche nach Wein und Trüffel kamen schon Ende der 80er Jahre ausländische Touristen in unsere Gegend - und zur Weinprobe zu uns. Dabei habe ich erfahren: mit einem Glas Wein und einer Scheibe Salami lassen sich Sprachbarrieren einfach überwinden. Trotzdem habe ich deutsch gelernt und empfinde Deutschland heute als meine zweite Heimat.

Meine Arbeit möchte ich gegen nichts auf der Welt eintauschen - und nur selten bereue ich, das Angebot eines geregelten Arbeitsplatzes bei einer Bank abgelehnt zu haben. Als Winzer kann ich Traktor fahren, im Weinkeller experimentieren,  durch die Welt reisen, um Weine zu verkosten, interessante Menschen in schönen Restaurants treffen und dann, wieder zu Hause, am Weinberg in der Natur arbeiten."

Silvano Rigo

Silvano Rigo

"Schon als kleiner Junge habe ich meinen Vater in die Weinfelder begleitet. Vor allem das Traktorfahren hatte es mir damals angetan. Obwohl mich die Arbeit auf dem Land fasziniert hat, bin ich Buchhalter bei einer großen Firma geworden. Aber der Traum, etwas Eigenes zu schaffen, ist in mir gereift und ich habe mich jede freie Minute dem Winzern gewidmet. Im Jahr 2000 habe ich gekündigt und mich Vollzeit in unseren Familienbetrieb gestürzt.

Ich genieße die Abwechslung zwischen Weinfeldern und Büro, dem Daheimsein und den Reisen zu Kunden in Italien und im Ausland. Mir gefällt der Kontakt mit vielen Menschen auf unseren Weinproben und der Wein als Ergebnis meiner Mühe und Anstrengung erfüllt mich mit Stolz. Ich arbeite oft 15, manchmal 18 Stunden, aber es wird mir nie zu viel. Die Leidenschaft und Liebe für das eigene Weingut, für unseren eigenen Wein treibt mich an und gibt mir Kraft. Es ist so, wie einem Kind beim Wachsen zuzusehen und jeden Schritt seiner Entwicklung zu begleiten."

Die Geschäftsleitung des Vini d'Arte vor ort

Gerhard Wagner

Ab 1.10.2018 führt Gerhard Wagner die Geschäfte des Vini d’Arte vor Ort in München. Somit haben die beiden Winzer mehr Zeit, sich um die Produktion der Weine zu kümmern. Gerhard ist geprüfter und zertifizierter Sommelier und hat viel Erfahrung mit italienischen Weinen, kennt viele Privatkunden und kennt die Gastronomie. Außerdem hat er ein ausgedehntes Netzwerk unter kleinen aber qualitativ hochwertigen Weinbaubetrieben in Italien.

Ich habe vor Jahren einen gut bezahlten Bürojob aufgegeben um mich ganz dem Thema Wein zu widmen. Das Hobby zum Beruf zu machen war vielleicht ein großer Schritt, der auch mit viel Arbeit in Form von Weiterbildungen und Sammeln von Erfahrungen verbunden war. Bereut habe ich diesen Schritt jedoch noch keine Sekunde. Ich liebe es, Menschen das Thema Wein näher zu bringen, weil es letztlich Menschen verschiedener Kulturen und Weltanschauungen zusammen bringt und miteinander verbindet. Jetzt freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Guido und Silvano und fühle mich geehrt, dass sie mir ihren Laden “anvertrauen”.

- Gerhard Wagner

IMG-20181001-WA0008.jpg
 
Vini d’Arte in München, das ist für uns ein Aufbruch in eine neue Zeit. Es ist ziemlich ungewöhnlich, als Winzer seine Weine zwar direkt, aber so weit von der Anbauregion entfernt zu verkaufen. Noch gibt es dafür wenige Beispiele. Doch wir stellen uns dieser Herausforderung als Team und lassen die Qualität unserer Weine für sich sprechen.
— Guido Ceste und Silvano Rigo

Weingut Rigo und Rigo-Weine im Sortiment von Vini d'Arte

Homepage der Azienda Rigo